"Der Preis ist nicht der Grund für diesen Unterschied, aber es ist ein Grund, der sehr viel zur Motivation beiträgt, die Gründe sind viele, aber der Grund, warum ich denke, dass sie nicht so unterschiedlich sind, ist, dass sie alle dasselbe tun. "Der Grund, warum sie dasselbe tun, ist, dass sie alle es dir erlauben, die Zeit zu überprüfen, zu wissen, wie viele Schritte du gemacht hast, deinen Puls zu sehen, ein Foto von einer Uhr zu machen, zu sehen, wann sie ausgeschaltet sein wird, und Benachrichtigungen vom Telefon zu überprüfen.

"Der Hauptunterschied zwischen einer Smartuhr und einem Android-Smartphone besteht darin, dass Smartuhren mit einem winzigen Display ausgestattet sind, das als LED bezeichnet wird, die mit einem kleinen Chip verbunden sind, der mit der CPU und einem Akku verbunden ist, und dass beim Einschalten des Smartphones das Display leuchtet, d.h. es ist eine Art digitaler Projektor. Da die CPU und der Akku eines Smartphones nicht funktionieren können, während das Display aktiv ist, benötigt ein Smartphone einen leistungsstarken Prozessor und einen effizienten Akku.

"Ich glaube, dass es viel wichtiger ist, die Soft- und Hardwareaspekte einer Smartuhr zu verstehen, da die Software in jeder Smartuhr unterschiedlich ist: Einige Uhren haben ausgefeiltere Algorithmen und die Daten, die an das Smartphone gesendet werden, werden je nach Plattform, auf der die Uhr läuft, auf unterschiedliche Weise verarbeitet und umgewandelt.